2019/10 Hildesheim

17. November 2019

One Struggle, one Fight! Solidarität mit Rojava und Israel

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen (GJN) zeigt sich solidarisch mit der Autonomieregion Rojava im Norden Syriens. Die GJN erkennt die Besonderheit des dortigen Schutzraumes für etliche Minderheiten, ganz ähnlich dem jüdischen Schutzraum Israel. Aus dem Schutzraum-Charakter der beiden Regionen ergibt sich aus Sicht der GJN auch die Notwendigkeit der Selbsverteidigung durch Waffen. Dies ergibt sich alleine […]

Weiterlesen →
17. November 2019

Kein Friede mit den Feind*innen Israels – Gegen die Zusammenarbeit der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung mit BDS-Akteur*innen und Unterstützer*innen

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen (GJN) fordert die parteinahe Heinrich-Böll- Stiftung der Partei Bündnis90/Die Grünen dazu auf sich dem überparteilichen und dem vom Bundestag beschlossenen Antrages „BDS-Bewegung entschlossen entgegentreten – Antisemitismus bekämpfen“ entsprechend zu verhalten. Das bedeutet, dass Unterstützer*innen des sowohl in jenem Antrag, als auch in unserem Beschluss „GEGEN JEDEN ANTISEMITISMUS“ vom 16. Oktober 2016, […]

Weiterlesen →
17. November 2019

Selbstbestimmt, gerecht, inklusiv – Das Schulkonzept der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen

Zusammenfassung Unser grundlegend neu gedachtes Schulsystem beinhaltet: Eine Schule für Alle gebundene, rhythmisierte Ganztagsschule späterer Schulbeginn mit Betreuungsangebot Schüler*innen als Menschen mit individuellen Bedürfnissen und Interessen sehen Flexibilität, Freiräume für Schulen keine Hausaufgaben kleine Lerngruppen jahrgangsübergreifender Unterricht Projektunterricht statt starre Fächer regelmäßige Gespräche zwischen Lehrkräften und Schüler*innen Entwicklungsberichte statt Noten multiprofessionelle Teams Barrierefreiheit demokratische Schule […]

Weiterlesen →
17. November 2019

NC abschaffen – Chancengerechtigkeit an Hochschulen herstellen

Zusammenfassung Die GJN fordert Abschaffung des NC als Hochschulzulassungskriterium Etablierung mehrstufiger studiengangsbezogener Auswahlverfahren, die sozioökonomischen Status der Bewerber*innen berücksichtigen dass die gesellschaftlichen, institutionellen und infrastrukturellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden, sowohl die Anzahl der Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen zu erhöhen, als auch ein gesetzliches Recht auf einen Masterstudienplatz etablieren zu können. Förderangebote, die sich an Studierende […]

Weiterlesen →
17. November 2019

Sicherheit durch Freiheit – Freie Software nutzen, fördern und entwickeln!

Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche schreitet immer weiter voran, ein guter Teil unserer Kommunikation erfolgt elektronisch und oftmals geht es dabei um sensible Daten, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung betreffen. Wichtig ist also, dass die eingesetzte Software sicher und zuverlässig ist. Freie Software bedeutet weitaus mehr als „Open Source“ und gewährt allen Anwender*innen vier grundlegende […]

Weiterlesen →