22. Juni 2015

PM: Keine Sonderrechte für Kirchen! – Grüne Jugend Niedersachsen ruft zu Kundgebung gegen Loccumer Vertrag auf

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen (GJN) unterstützt den Aufruf der Humanistischen Union (HU) zur Kundgebung anlässlich der Feier des 60. Jubiläums des Loccumer Vertrags zwischen der evangelischen Landeskirche und dem Land Niedersachsen. Die Kundgebung wird am Dienstag, den 23. Juni um 17 Uhr vor dem Gästehaus der Landesregierung (Lüerstraße 5, Hannover) stattfinden.

Weiterlesen →
30. März 2015

Selbstbestimmung intersexueller Menschen stärken – Pathologisierung, Diskriminierung und Instrumentalisierung beenden!

„Der Begriff [Intersexualität] bezeichnet biologische Besonderheiten bei der Geschlechtsdifferenzierung. Intersexuelle Körper weisen deshalb Ähnlichkeiten mit beiden, dem männlichen wie weiblichen, Geschlechtern auf. […] Es handelt sich also um Menschen, deren äußeres geschlechtliches Erscheinungsbild von Geburt an hinsichtlich der Chromosomen, der Keimdrüsen und der Hormonproduktion nicht nur männlich oder nur weiblich erscheint, sondern scheinbar eine Mischung […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Verbindungen auflösen! Gegen Homophobie, Sexismus, Elitenklüngel und völkischen Nationalismus!

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen lehnt jede Form von Verbindungen und insbesondere Burschenschaften ab, da diese sich vor allem durch den Ausschluss von Frauen, Homophobie, elitaristische Seilschafterei, völkisches Brauchtum und nationalchauvinistische Einstellungen charakterisieren. Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen ruft zur Teilnahme an den Protesten gegen den bis dato jährlich stattfindenden „Tag der Deutschen Burschenschaft“ in Eisenach, den […]

Weiterlesen →
19. September 2014

GRÜNE JUGEND Niedersachsen (GJN) fordert Entschuldigung: Keine Diskriminierung von Homosexuellen!

Mehr Mut zu SchLAu*! In ihrem zweiten Interview versucht die CDU-Schulexpertin Karin Bertholdes-Sandrock, ihre schwulen- und lesbenfeindlichen Aussagen („Auf keinen Fall kann es sein, dass beispielsweise Schwule und Lesben in den Klassen allein gegenüber den Kindern auftreten.“ Dies, so die Abgeordnete, könne die Kinder überfordern) zu relativieren. Indem sie behauptet, sich nur auf externe Organisationen […]

Weiterlesen →
22. April 2013

PM: Der Vielfalt Respekt zollen: GRÜNE JUGEND Niedersachsen positioniert sich queer-politisch

Auf ihrer vergangenen Landesmitgliederversammlung setzte sich die GRÜNE JUGEND Niederachsen (GJN) schwerpunktmäßig mit Geschlechterrollen, Gleichstellung und Sexualität auseinander und wählte einen neuen Landesvorstand. Jil Dreyer, frisch gewählte Sprecherin der GJN erklärt: „Unsere Gesellschaft ist vielfältiger, als sie manches Mal dargestellt wird. Schulen sind in einer zentralen Verantwortung, ein Klima der Toleranz zu schaffen, deshalb sollen […]

Weiterlesen →