GRÜNZEUG

14. Februar 2021

Wie die Landwirtschaft ein Teil der Klimawende werden kann – GRÜNZEUG Folge 11

Die Lage der Landwirt*innen ist angespannt. Aus der EU kommen immer strengere Auflagen, der Konflikt zwischen konventioneller und nachhaltiger Landwirtschaft tritt immer deutliche zu Tage: Seit Wochen ziehen Landwirt*innen mit ihren Treckern vor den Landtag. Doch wogegen richtet sich eigentlich der Protest? Welche Rolle spielt die GAP und warum könnte Agroforst die klimanschonende Lösung sein? […]

Weiterlesen →
24. Januar 2021

Schüler*innen in der Corona-Krise – GRÜNZEUG Folge 8

Während das kulturelle und gesellschaftliche Leben durch Corona-Maßnahmen weitestgehend eingeschränkt wurde, gibt es noch immer kein durchdachtes Hygienekonzept an Schulen. Stattdessen hieß es viel zu häufig: „Jacke an und Fenster auf!“ Woran liegt das und was macht das mit uns Schüler*innen? Welche Maßnahmen wären stattdessen erforderlich und wie sorgen wir dafür, dass die Corona-Krise keine […]

Weiterlesen →
20. Dezember 2020

Mütter in der Krise – GRÜNZEUG Folge 4

Frauen erledigen auch heute noch den Großteil der Care-Arbeit, selbst wenn sie die Hauptverdienerinnen in der Familie sind. Dieses Ungleichgewicht äußert sich in der Doppelbelastung der Frau – also in der Kombination aus unbezahlter Hausarbeit und bezahlter Lohnarbeit. Die Corona-Pandemie forciert diese Doppelbelastung zusätzlich: Geschlossene Kindergärten oder Schulen, ebenso wie abgesperrte Spielplätze resultieren in mehr […]

Weiterlesen →