Bildung & Kultur

21. April 2013

It’s the economy, stupid! Für ein eigenständiges Wirtschaftsfach an Schulen

Die GRÜNE JUGEND Niedersachen fordert einen eigenständigen Wirtschaftsunterricht an Schulen für: Die Sensibilierung von Schüler*innen für konkurrierende volkswirtschaftliche Theorien; Die Förderung von Kritikfähigkeit bei wirtschaftspolitischen Themen Kaum ein Bereich ist so essentiell für menschliches Leben, aber findet im Bildungssystem so wenig Beachtung, wie die Wirtschaft. Eine Umfrage des Verbraucherschutzministeriums stellte 2010 fest, dass die Hälfte […]

Weiterlesen →
21. April 2013

Drittelparität im Schulvorstand und LehrerInnenrat

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert kurzfristig den Schulvorstand drittelparitätisch durch Lehrer*innen-, Eltern- und Schüler*innenvertreter*innen zu besetzen, wobei die Schüler*innenvertreter*innen ein Veto-Recht haben. Ferner unterstützt die GRÜNE JUGEND Niedersachsen die Forderung nach einem Lehrer*innenrat, also einem Gremium, wie es die Schüler*innenvertretung für Schüler*innen ist, für Lehrer*innen. Außerdem fordert die GJ Nds, das Delegiertenprinzip für die Wahlen […]

Weiterlesen →
16. September 2012

Konkret werden: Qualitative Verbesserung in Kindertagesstätten

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen setzt sich für die verstärkte Einstellung von SozialarbeiterInnen in Kitas und den Verzicht auf Neueinstellungen von SozialassistentInnen und KinderpflegerInnen ein. In Niedersachsen sollen keine SozialassistentInnen und KinderpflegerInnen mehr ausgebildet werden. Wir fordern eine globale Erzieher_Innenausbildung. Es kann nicht sein, dass Abstriche in der Ausbildung von Betreuer_Innen gemacht werden, um die Kosten […]

Weiterlesen →
16. September 2012

Für eine moderne, familiengerechte Schule: Ganztagsschule statt Hort

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert, auf eine flächendeckende Versorgung mit Ganztagsschulplätzen in Niedersachsen hinzuarbeiten. Langfristig sollen Schulen in Niedersachsen grundsätzlich als Ganztagsschulen konzipiert sein und so allen SchülerInnen ein ganztägiges Schulangebot bieten. Den weiteren Ausbau von Hortplätzen hält die GRÜNE JUGEND Niedersachsen für nicht zielführend sondern eher kontraproduktiv, da bestehende Horte aufgelöst und das Personal […]

Weiterlesen →
16. September 2012

Ganztagsbetreuung: Das gute Recht!

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen spricht sich für die Einführung eines Rechtsanspruchs für Eltern auf einen Ganztagsbetreuungsplatz für nicht schulpflichtige Kinder in Niedersachsen aus. Begründung: In der Debatte um Ganztagsbetreuungsplätze in Kitas und Krippen gibt es immer wieder zwei konkurrierende Haltungen. Auf der einen Seite die, die einen „bedarfsgerechten Ausbau“ der Ganztagsplätze in Kitas fordern und […]

Weiterlesen →
15. Mai 2010

Nichts gelernt, Schavan! Stopp der selektiven Elitenförderung!

Um in den Genuss eines nicht-verschuldenden BaFöGs, auch genannt „Stipendium” zu kommen, muss Mensch am besten im Ausland gewesen, bei Wettbewerben überragt, Instrumente beherrschen gelernt und sich auffällig sozial engagiert haben – gute Noten, natürlich vorausgesetzt. Doch der Segen reicht weiter. Stipendiat_Innen erhalten außer einem elternunabhängigen „Büchergeld” von derzeit 80€ auch ausgezeichnete Kontaktmöglichkeiten auf diversen, […]

Weiterlesen →
1. November 2009

Konzeption einer besseren Bildungspolitik: Die grüne Basisschule

Die „Schulpflicht“ wird durch eine „Bildungspflicht“ ersetzt. Sie ist demnach nicht mehr reine Anwesenheitspflicht sondern verpflichtet zur aktiven Bildung. Sie dauert über neun Jahre, diese beginnen mit dem siebten Lebensjahr, in begründeten Einzelfällen und in Absprache mit dem PädagogInnenteam vor Ort auch früher oder später. In dieser Zeit wird jedes Kind von einer PädagogIn betreut […]

Weiterlesen →
1. November 2009

Bildungsauftrag ernst nehmen – Inhaltliche Neuausrichtung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten dazu auf, sich auf die Erfüllung ihrer Kernaufgaben zu konzentrieren. Zu diesen Kernaufgaben gehören Bildung, aktuelle Informationen und Kultur. Wir vertreten einen weitgefassten Kulturbegriff, der sowohl Musik als auch unterhaltsame Informationen, Satire, Theater und Sport einschließt. Die Medienlandschaft insgesamt muss alle gesellschaftlichen Bereiche widerspiegeln, wobei die öffentlich-rechtlichen […]

Weiterlesen →