Pressemitteilung, Samstag, 3. Oktober

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen hat auf ihrer heutigen Landesmitgliederversammlung Karo Otte (24) aus dem Landkreis Northeim zu ihrer Votenträgerin für die Bundestagswahl gewählt. Mit dem Votum kann sie sich mit Unterstützung der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen auf einen aussichtsreichen Listenplatz bei der im kommenden Frühjahr anstehenden Listenaufstellung von Bündnis 90/die Grünen bewerben.

In ihrer Bewerbungsrede sagte Karo Otte:

„Wir müssen nur aus dem Fenster gucken und sehen kaputte Wälder, trockene Ackerflächen, leere Talsperren. Wir schalten das Radio an und hören von abgesenkten Grundwasserständen. Im Fernsehen sehen wir Wälder auf der ganzen Welt sich in Rauch auflösen und Menschen, die bereits jetzt vor dem Klimawandel auf der Flucht sind. Ich fragen mich: Was braucht es noch, um Politik zum Handeln zu bringen? Wir brauchen echten Klimaschutz jetzt sofort – Klimaneutralität bis 2035 ist nicht verhandelbar! An alten Krisen darf nicht wieder nur geflickschustert werden, ein Pflästerchen hier und da reicht nicht aus. Das System muss sich ändern, damit die Zukunft das gute Leben für alle bringt!“

Karo Otte wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt. Karo Otte bewirbt sich außerdem um die Direktkandidatur im Bundestagswahlkreis 52 (Goslar, Northeim, Osterode).