Am vergangenen Wochenende fand in Göttingen die Listenaufstellung der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Landtagswahl 2017 statt. Die Kandidatin der Grünen Jugend, die Gifhornerin Imke Byl, konnte sich auf Platz 3 mit 142 von 178 Stimmen deutlich gegen ihre Gegenkandidatin durchsetzen. Damit steht die 24-jährige Umweltwissenschaftlerin zusammen mit der Fraktionsvorsitzenden Anja Piel (Platz 1) und Umweltminister Stefan Wenzel (Platz 2) ganz vorne auf der Landtagsliste.

Imke Byl dazu:

„Ich freue mich sehr über die Wahl auf Listenplatz 3. Die Unterstützung und den Rückenwind nehme ich mit in einen engagierten Wahlkampf zusammen mit der GRÜNEN JUGEND und der Partei. Als voraussichtlich jüngste Abgeordnete des Landtags will ich mich dafür einsetzen, dass politische Entscheidungen nicht auf der Realitätsverweigerung der CDU basieren, sondern immer auch die Zukunft im Blick haben. Damit junge Menschen auch in einigen Jahrzehnten noch gut auf diesem Planeten leben können, müssen wir unser Klima, unsere Luft und unser Wasser schützen!“

Paula Rahaus, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen, ergänzt:

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Imke eine starke junge Stimme ganz vorne auf der Landesliste haben. Die niedersächsischen Grünen zeigen damit, dass es gerade auf die Jugend drauf ankommt und kein Alt-Herren-Club ist. Wir brauchen ein Parlament, das alle Personengruppen und deren Interessen vertritt!“