Obwohl viele Menschen in der Stadt wohnen, haben viele den Wunsche nach frischem, selbstgezogenem Obst und Gemüse. Urban Gardening ist dafür eine Möglichkeit und bietet neben der Möglichkeit der Selbstversorgung auch einen Quell der Entspannung dar.

Um die vielfältigen Möglichkeiten des Urban Gardening für alle Menschen verfügbar zu machen, soll junggrüne Kommunalpolitik freie, gärtnerisch nutzbare Flächen schaffen und erhalten. Dazu wollen wir gemeinschaftliche Gartenprojekte finanziell fördern. Außerdem sollen auch von Seiten der Stadt aus neue Initiativen entstehen, um Gemeinschaftsgärten freier zugänglich und erreichbar zu machen. Wir fordern die Schaffung von natürlichen Freiräumen zur kreativen Selbstentfaltung und -gestaltung!

 

Am 11.9. brauchen wir dein Kreuz für Nachhaltigkeit!

 

Alle unsere Positionen zur Kommunalwahl findest du auf http://gj-nds.de/…/kommunalpolitische-grundsaetze-der-gjn-…/

 

Alle Infos zum Kommunalwahlkampf findest du auf http://gj-nds.de/kommunalwahl/