Am 16. Januar hat die GRÜNE JUGEND als jüngste der großen Parteijugenden Geburtstag. 10 Jahre nach der Gründung des Bundesverbandes 1994 in Hannover gratuliert der Landesverband Niedersachsen zum Jubiläum.

„In 10 Jahren junger, grüner Politik haben wir es erreicht aus dem Schatten der Alten hervorzutreten und den Grünen das Image der Ein-Generationen-Partei zu nehmen.“, resümiert Landesvorstandsmitglied Jan Philipp Albrecht. „Der Erfolg der GRÜNEN JUGEND zeigt, dass grüne Botschaften durch uns bei Jugendlichen wirken.“
Ihr Rezept: schlagkräftig, kreativ und provokant. So handelt die Jugendorganisation oft nach dem Motto „Ein politischer Arschtritt kann die Regierenden bewegen“. „Wir sind mittlerweile auf allen Ebenen und in ganz Deutschland stark organisiert und befinden uns strukturell und politisch in einem ungebremsten Aufwind.“, so Albrecht weiter. Und dies wird aus seiner Sicht auch so bleiben. Ihr Jubiläum wird die GRÜNE JUGEND am Freitag in Berlin mit prominenten Grünen Vertretern feiern. Der genau vier Monate später gegründete Landesverband Niedersachsen feiert im April sein 10-jähriges Bestehen. „Wir feiern das ganze Jahr und zeigen 2004 die ‚Zehne’!“