Datum und Zeit:
17.12.2020
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:
Online


Histadrut – Die Geschichte eines gewerkschaftlichen Staatsapparat

KRANKHEITSBEDINGT ABGESAGT! (soll nachgeholt werden; wann und wie, ist noch offen)

Der Landesarbeitskreis Shalom in der GJN lädt gemeinsam mit der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen zu einem Webinar zum israelischen Gewerkschaftsbund ein. Die Geschichte der israelischen Staatsgründung, sowie die Historie des Staates Israel sind eng mit der Geschichte des Gewerkschaftsbundes, der heute als Histadrut bekannt ist, verbunden. Die Anfänge dieser staatsprägenden Organisation liegen im Dezember 1920 in der Stadt Haifa. Lange Zeit galt die sozialistisch-zionistische Histadrut als „Staat im Staate“, sie war eine der zentralen Akteur*innen. Doch heute ist ihr Einfluss geringer und ihr Charakter ist mit dem hiesiger Gewerkschaften zu vergleichen. Wie kam es dazu? Was war und ist die Histadrut genau? Können wir heute von ihrer Geschichte lernen? Und wenn ja, was? Diesen Fragen möchten wir uns gemeinsam mit unser Referentin, Dominique, widmen. Dominique ist gewerkschaftlich in der IG BCE organisiert und war bereits über den DGB zu Gast bei der Histradut in Israel. Im Anschluss an den Input von Dominique gibt es noch die Möglichkeit für Nachfragen, Diskussionen und offenen Austausch. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, müsst ihr euch über diesen Link anmelden.