Datum und Zeit:
10.02.2017 - 12.02.2017
17:30 - 15:00

Veranstaltungsort:
Oldenburg, Geschäftsstelle
Friedensplatz 4 26122 Oldenburg


Liebe Mitglieder und Interessierte,

vom 10. – 12.2.2017 findet in Oldenburg das Mobilitätsseminar der Grünen Jugend Niedersachsen statt. Wir werden uns mit den Unterschiedlichen Anforderungen an Kommunalpolitiker*innen in Stadt und Land beschäftigen, den Ressourcenverbrauch einzelner Verkehrsträger beleuchten und uns mit Klimafreundlichen Fernverkehr auseinandersetzen. Wenn ihr Lust habt euch ein Wochenende mit anderen jungen Menschen über Verkehrs- und Mobilitätspolitk zu unterhalten, meldet euch bis zum 6. Februar bei unserer Geschäftsstelle:

Organisatorisches:

Wir erheben keine Teilnahmebeiträge, freuen uns aber über Spenden. (:
Das Seminar wird in der grünen Geschäftsstelle in Oldenburg stattfinden. Die Ortsgruppe Oldenburg und der Landesvorstand organisieren eine Bettenbörse. Ihr braucht also nur Schlafsack, Handtuch, Zahnbürste und Isomatte und alles andere, was ihr sonst noch so für ein Wochenende braucht.

Vorläufige Tagesordnung:

Freitag:
– 17:00 -18:30 Uhr Ankommen, Kennenlernen
– 18:45 – 20:30 Uhr Überblicksworkshop von Susanne Menge (MdL)
– Danach gemeinsamer Abendausklang
Samstag:
– 10:00 Uhr: Frühstück
– 10:30 Uhr: Uhr: Stadt, Land, Verkehr in der Kommunalpolitik – Schwerpunkt Land
– 13.00 Uhr: Mittagessen
–  14.00 Uhr: Stadt, Land, Verkehr in der Kommunalpolitik – Schwerpunkt Stadt
– 16:00 Uhr: Straßen für Menschen – Verkehr auf die Schiene
– 19:00 Uhr: Abendessen
– Gemeinsamer Abendausklang
Sonntag:
– 09:00 Uhr: Frühstück
– 10:00 Uhr: Abschlussdiskussion
Workshops und Vorträge:
Straßen für Menschen – Verkehr auf die Schiene
Eine Verkehrspolitik die Mensch und Klima gerecht wird, hat die zentrale Aufgabe mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern. Philipp Kosok – Verkehrspolitischer Referent des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) – zeigt welche Maßnahme die Politik ergreifen muss, um die Bahn fit für die Verkehrswende zu machen.