Datum und Zeit:
21.07.2017 - 23.07.2017


Boden – wir stehen drauf!
Naturschutzseminar der BUNDJugend und der Grünen Jugend, 21.-23. Juli in Lauenburg
Auf Böden basiert unsere gesamte Ernährung. Sie filtern Oberflächenwasser und machen daraus sauberes Trinkwasser. Außerdem speichern sie mehr Kohlenstoff als alle Wälder der Welt. Wir leben auf und von Boden. Trotzdem zerstören wir ihn unwiderruflich. Wie das genau aussieht und wie wir das zusammen ändern können, schauen wir uns gemeinsam auf dem Naturschutzseminar an.
Euch erwartet ein erlebnisreiches Wochenende mit spannenden Workshops und netten Leuten aus BUNDJugend und Grüner Jugend, direkt an der Elbe in Lauenburg.
Weil wir in der Jugendherberge übernachten, können wir leider keine spontanen Teilnehmer*innen zulassen. Also meldet euch am besten sofort oder bis zum 13.07. über buero@gj-nds.de an. Ihr könnt auch teilnehmen, wenn ihr kein Mitglied in einer der beiden Organisationen seid. Wir freuen uns über Interessierte! 
Fahrtkosten für Nahverkehrstickets werden übernommen, Fernverkehrskarten zum BahnCard50-Tarif. Falls ihr den Betrag nicht auslegen könnt, schreibt Berit, damit wir euch diesen vorstrecken. Niemand soll wegen der Kosten zuhause bleiben!
Wir sehen uns beim Seminar 🙂
Euer Prepteam (Maria, Nike, Wiebke, Berit, Gregor)

Zeitplan:

Freitag
17:00 Uhr Ankommen, Kennen lernen, Austausch zwischen den Organisationen
18:00 Uhr Abendessen
19:30 Uhr Workshop 1: Grundlagen
anschließend Film „Der Bauer und sein Prinz“ mit Bernward Geier von People4soil

Samstag
8:00-9:00 Uhr Frühstück
9:30 Workshop 2: Politischer Rahmen mit Bernward Geier
12:00 Uhr Mittagessen und chillen
14:30 Uhr Diskussion: in welchem Zusammenhang stehen die Nachhaltigen Entwicklungsziele der UN und Böden?
15:30 Uhr Landwirtschaft: Boden und Düngung

18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Planspiel „Baumland“

Sonntag
8:00-9:00 Uhr Frühstück
9:30 Uhr Böden im globalen Wandel
Reflexion und Abreise