2014/10 Braunschweig

28. Oktober 2014

Verbindungen auflösen! Gegen Homophobie, Sexismus, Elitenklüngel und völkischen Nationalismus!

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen lehnt jede Form von Verbindungen und insbesondere Burschenschaften ab, da diese sich vor allem durch den Ausschluss von Frauen, Homophobie, elitaristische Seilschafterei, völkisches Brauchtum und nationalchauvinistische Einstellungen charakterisieren. Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen ruft zur Teilnahme an den Protesten gegen den bis dato jährlich stattfindenden „Tag der Deutschen Burschenschaft“ in Eisenach, den […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Solidarität statt Dumpingwettbewerb: für einen fairen Länderfinanzausgleich!

Die föderalen Finanzbeziehungen in Deutschland stehen momentan grundlegend zur Debatte. Dies hat mehrere Gründe. Hier ist vor allem das Auslaufen des Solidaritätszuschlages im Jahre 2019 zu nennen, der als Zusatzleistung zur Einkommensteuer Geld aus den alten in die neuen Bundesländer verteilt, um gleiche Lebensverhältnisse in Deutschland zu ermöglichen. Außerdem haben Bayern und Hessen vor dem […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Solidarität mit der Aktionsgruppe „Einige Autonome Blumenkinder”: Gebt das Hanf frei! – Und zwar sofort!

Guerilla Gardening als Protestaktion wirkt in erster Linie dezent. In ganz Göttingen blühte 2013 und 2014 der Hanf – Regionale, deutschlandweite sowie internationale Medien berichteten. Und doch springt diese Angelegenheit nicht Jeder*m ins Auge. Um die kreative, witzige und vor allem wichtige Aktion „Einiger Autonomer Blumenkinder” und deren Anliegen weiter publik zu machen, benötigt es […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Sicherheit durch Freiheit – Freie Software nutzen, fördern und entwicklen!

Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche schreitet immer weiter voran, ein guter Teil unserer Kommunikation erfolgt elektronisch und oftmals geht es dabei um sensible Daten, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung betreffen. Wichtig ist also, dass die eingesetzte Software sicher und zuverlässig ist. Freie Software bedeutet weitaus mehr als „Open Source“ und gewährt allen Anwender*innen vier grundlegende […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Oury Jalloh – War das Mord?! Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert rückhaltlose Aufklärung und die Bekämpfung rassistischer Polizeigewalt!

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert die rückhaltlose Aufklärung des Todes von Oury Jalloh am 7. Januar 2005. Sie fordert in diesem Kontext insbesondere die unvoreingenommene Prüfung der bisher von offiziellen Stellen ignorierten Mordthese und die Einbeziehung des unabhängigen Brandgutachtens. Das bisherige staatliche Verhalten gegenüber der Mordthese, das am ehesten mit „dass nicht sein kann, was […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Magdeburg Nazifrei unterstützen: Am 17. Januar 2015 Nazis blockieren statt ignorieren!

Seit 2001 versuchen Nazis rund um den 16. Januar einen geschichtsrevisionistischen Aufmarsch in Magdeburg durchzuführen. 2015 jährt sich die Bombardierung des für das NS-Regime wichtigen Rüstungsstandortes Magdeburg durch alliierte Luftstreitkräfte zum 70. Mal. Diese nehmen die Nazis jedes Jahr zum Anlass für den Versuch, eine Täter*innen-Opfer-Umkehr durchzuführen. In den letzten Jahren kamen regelmäßig mehr als […]

Weiterlesen →
28. Oktober 2014

Hochschulen endlich demokratisieren und deren Öffnung vorantreiben

Wir, die GRÜNE JUGEND Niedersachsen, fordern demokratische Hochschulen mit einem realen Mitbestimmungsrecht für Studierende, einen Zugang zum Studium unabhängig von Herkunft und anderen Faktoren sowie mehr Freiheit für die Bildung an Hochschulen und Fachhochschulen in Niedersachsen. Mitbestimmungsmöglichkeiten verbessern Für uns als GRÜNE JUGEND ist Mitbestimmung ein zentraler Faktor. Dies gilt auch in der Hochschulpolitik. Für […]

Weiterlesen →