2014/02 Göttingen

23. März 2014

Gymnasiale Oberstufe reformieren – Mehr als die Rückkehr zu G9

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen begrüßt die von der Landesregierung genannte Absicht zum neunjährigen Abitur zurückzukehren! Dies ist ein richtiger Schritt zu besserer Bildung in Niedersachsen und kommt so dem Wunsch vieler Eltern und Schüler_innen nach. Neben der Verlängerung der Schulzeit sollte es aber mit einer möglicherweise für den 01.08.2015 durchgeführten Schulgesetznovelle weitere Änderungen für die […]

Weiterlesen →
23. März 2014

Für eine seriöse Bildungsfinanzierung – Gegen die Instrumentalisierung von Schülerinnen und Schülern

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen spricht sich für eine solide Finanzierung der Inklusionsbemühungen an niedersächsischen Schulen, sowie für einen Ausbau der Schulsozialarbeit aus. Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen erkennt dabei an, dass dem Land nicht unbegrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen und die in der Landesverfassung verankerte Schuldenbremse zu Haushaltsdisziplin zwingt.

Weiterlesen →
23. März 2014

Die Forderungen der Nebenkläger*innen im „NSU”-Prozess unterstützen!

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen unterstützt die am 17.2.2014 veröffentlichte gemeinsame Erklärung der Anwält*innen der Nebenklage im Münchener „NSU”-Prozess: http://www.nsu-nebenklage.de/blog/2014/02/17/17-02-2014/ Die GJN schließt sich der Forderung nach einer Kehrtwende des „NSU”- Prozesses zu mehr Transparenz und Aufklärungswillen an und fordert die Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf, sich für die von der Nebenklage ins Spiel gebrachte […]

Weiterlesen →
23. März 2014

Eine Mobile Beratung gegen Rechts für Niedersachsen

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Niedersächsischen Landtag auf, sich für die Einrichtung einer Mobilen Beratung gegen Rechts (MBR) in Niedersachsen einzusetzen. Wir begrüßen, dass seit dem Antritt der rot-grünen Landesregierung das Problem einer extrem rechten Szene in Niedersachsen nicht länger ignoriert wird und sich die neue Landesregierung ernsthaft […]

Weiterlesen →
23. März 2014

Verlängerung von „Toleranz fördern – Kompetenz stärken”

Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen spricht sich dafür aus, dass das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ auch über das Jahr 2014 hinaus weiterhin durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestellt wird. Und fordert weiterhin, dass der Förderungsbedarf erhöht werden muss, um eine kontinuierliche Arbeit in den ausgewählten Regionen zu gewährleisten.

Weiterlesen →
23. März 2014

Für eine humane europäische Flüchtlingspolitik!

Gesellschaftlicher Zynismus Das Flüchtlingsdrama vor der Insel Lampedusa am 3. Oktober 2013, bei dem 366 Menschen ertranken, war eine direkte Folge des sogenannten europäischen „Asylrechts”. Es löste eine, angesichts von mehr als 20.000 seit 1990 im Mittelmeer ertrunkenen Menschen, längst überfällige Debatte über die Abschottung Europas gegen Flüchtlinge aus. Lampedusa steht seitdem, noch mehr als […]

Weiterlesen →
23. März 2014

Alle reden von mehr „Mut zu Deutschland“ – Wir reden von Solidarität & Ökologie!

Positionierung der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen zur „Alternative für Deutschland” Die erst 2013 gegründete „Alternative für Deutschland” (AfD) wird nach allen bislang vorliegenden Befunden der Wahlforschung voraussichtlich bei den Wahlen im Mai 2014 in das Europäische Parlament einziehen. Die AfD hat im letzten Jahr innerhalb weniger Monate eine bundesweite Struktur aufgebaut und ist bei den Bundestagswahlen […]

Weiterlesen →